Projektkurs Nachhaltigkeit

Ziel des Projektkurses ist es die Nachhaltigkeit unseres eigenen Handelns, auch an Schule zu hinterfragen und in einzelnen Bereichen durch unterschiedliche Aktivitäten zu fördern.
Handeln ist gefragt!
Dabei stellt die Verknüpfung der Fächer Biologie und Erdkunde eine Basis zur Weiterarbeit dar.

Neben der Auswertung unseres eigenen Verhaltens an und in Schule hinsichtlich des Umgangs mit der Umwelt sollen somit vor allem praktische Verbesserungsvorschläge umgesetzt werden, die zum Großteil von den Teilnehmern des Projektkurses erarbeitet werden, aber auch durch Impulse durch die Stadtplanung Krefeld und ggf. durch die SWK vorangetrieben werden.

Zudem können die Teilnehmer als Multiplikatoren aktiv werden und ihr Wissen durch Erklärvideos und einen digitalen Lernpfad im Ökosystem Wald weitergeben.

Das Angebot richtet sich an die Schülerinnen und Schüler der derzeitigen EF. Er wird in der Qualifikationsphase an zwei aufeinanderfolgenden Halbjahren stattfinden.

Wer einen Projektkurs belegt, muss keine Facharbeit anfertigen.
Bei herausragenden Leistungen kann die Note im Projektkurs als besondere Lernleistung in die Bewertung des schriftlichen Abiturs als 5. Note mit aufgenommen werden. Darüber entscheidet die Schulleitung.

Weitere Hinweise finden Sie unter folgender Internetadresse des Schulministeriums:

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Schulsystem/Schulformen/Gymnasium/Sek-II/FAQ-Projektkurse/index.html

Wir freuen uns auf ein nachhaltiges Handeln!

Ansprechpartnerinnen:

Frau van den Kerkhoff (für das Fach Erdkunde):

c.vd_kerkhoff(a)rhg-krefeld.de

Frau Dr. Romeike (für das Fach Biologie)
j.romeike(a)rhg-krefeld.de